fbpx


Johannes H., Maschinenbediener aus Neustadt

Aufgrund der Liebe zog ich in die Pfalz und musste mich hier ganz neu orientieren.

Jahrelang habe ich körperlich anstrengende Tätigkeiten im Fensterbau ausgeübt und bin dort parallel auch Stapler gefahren. Nun wollte ich nach dem Umzug die Branche wechseln um zukünftig eine neue Tätigkeit zu finden, die ich auch mit zunehmendem Alter dauerhaft ausüben kann.

Durch Empfehlungen kam ich zu kopp. Ich wurde bei einem Unternehmen mit langfristigen Perspektiven eingesetzt, jedoch mussten die Einsätze durch Auftragseinbrüche frühzeitig beendet werden. Durch einen spontanen Vertretungseinsatz ergab sich später dann die erhoffte Festeinstellung. So konnte ich innerhalb eines Jahres umziehen, heiraten und am letzten Arbeitstag vor Weihnachten meinen Festvertrag für das neue Jahr sichern.

Jetzt bin ich in meiner neuen Heimat, in einem neuen Tätigkeitsbereich (Maschinen bedienen & Stapler fahren) und mit tollen neuen Kollegen angekommen.


Zurück